Was man über die Cala Murada wissen sollte

Wo liegt die Cala Murada

Cala Murada liegt an der (Süd-)Ostküste von Mallorca, der meistbesuchten Ferieninsel der Balearen.

Vom Flughafen nach Cala Muarda sind es ca. 65 km und auf Grund der bis LLucmajor bestehenden Autobahn und den dann sehr gut ausgebauten Strassen lediglich 50 bis 60 Minuten Fahrzeit.

Cala Murada liegt ungefähr in der Mitte zwischen den beiden bekannteren Orten Cala D'Or und Porto Cristo.

Die Urbanisation Cala Murada

Der Ort Cala Murada ist eine bereits lange existierende und funktionierende Urbanisation im Süd-Osten von Mallorca.

Die vorhandene Urbanisation besteht überwiegend aus Einzelhäusern bzw. Villen mit entsprechenden Grundstücken. Dadurch ist die gesamte Urbanisation sehr grün und eignet sich auch für ausgedehnte Spaziergänge. Die Häuser werden sowohl als Ferienhäuser als auch als normale ganzjährig bewohnte Wohnhäuser verwendet. Dadurch ist die Urbanisation zu jeder Jahreszeit ein angenehmer Ort für einen Aufenthalt.

In der Cala Murada finden Sie neben diversen Restaurants und Bars auch zwei Supermärkte, zwei Banken, Friseur, Kosmetik, Wäscherei und eine Post. Von der Gemeinde wird auch eine kleine Bücherei betrieben.

Cala Murada - antik - Bilder der "Freunde der Cala Murada" aus deren Archiv...

  • 1963 Michael Kostka
  • 1966 Michael Kostka
  • 1966 Michael Kostka
  • 1963 Michael Kostka
  • 1963 Michael Kostka
  • 1963 Michael Kostka
  • 1963 Michael Kostka
  • 1963 Michael Kostka
  • 1963 Michael Kostka
  • 1963 Michael Kostka
  • 1963 Michael Kostka
  • 1963 Michael Kostka
  • 1963 Michael Kostka
  • 1963 Michael Kostka
  • 1964 Michael Kostka
  • 1964 Michael Kostka
  • 1966 Michael Kostka
  • 1964 Michael Kostka
  • 1965 Michael Kostka
  • 1966 Michael Kostka
  • 1968 Amelie Thielmann
  • 1968 Michael Kostka
  • 1968 Michael Kostka
  • 1968 Michael Kostka
  • 1969 Michael Kostka
  • 1970 Michael Kostka
  • 1972 Michael Kostka
  • 1975 Michael Kostka
  • Amelie Thielmann
  • Amelie Thielmann
  • Britt Morbee
  • Britt Morbee
  • Britt Morbee
  • Michael Kostka
  • Britt Morbee
  • Michael Kostka
  • Michael Kostka
  • Michael Kostka
  • Michael Kostka

Nach oben

Die Strände

Cala Murada gehört zum Küstenbereich von Manacor. Dieser Küstenbereich ist bekannt für seine wunderschönen Strände und Badebuchten, so genannte "Calas". Diese Calas liegen in einem Streifen von über 6 km nahezu unberührter Landschaft und sind in der Regel in einem naturbelassenem Zustand. Der gesamte Bereich ist als "von besonderem Interesse" ausgewiesen.

Die Urbanisation Cala Murada hat ihren Namen von der entsprechenden Badebucht Cala Murada, welche der Hauptstrand der Urbanisation ist. Daneben sind die Calas Es Domingos Gran und Es Domingos Petit sehr gut zu Fuß zu erreichen.

Alle Badebuchten sind ausgezeichnet mit der Europäischen Blauen Flagge für gutes Badewasser. Es handelt sich um gepflegte Strände mit kristallklarem Wasser.

In der Saison (April bis Oktober) sind an allen Stränden auch diverse Serviceeinrichtungen (Strandbar, Aufsicht, Bootsverleih) geöffnet.

Eine Bewertung des Strandes der Cala Murada finden Sie unter Strandbewertung.de

Den Strand Es Domingos Petit finden Sie in der Nachbarbucht. Der Strand ist von der Cala Murada aus zu Fuß über eine befestigte Treppe zu erreichen. Im Sommer wird der Strand natürlich von den Gästen des dahinter liegenden Hotels genutzt - aber der Strand ist für alle Besucher offen. Eine Bewertung dieses Strandes finden Sie unter Strandbewertung.de

Und wenn Sie alle Strände der Umgebung - ja alle Strände Mallorcas - kennen lernen möchten, dann sind Sie bei dem Mallorca Beach Guide richtig. Über das offizielle Inselportal (Govern de les Illes Balears) bekommen Sie eine genaue Beschreibung der Strände und einen Hinweis auf deren Lage.

Nach oben

Das Umfeld

Im Umkreis von ca. 20 km befinden sich die bedeutenden Sporthäfen von Cala D'Or, Portocolom und Porto Cristo.

Das Zentrum von Cala D'Or ist während der Saison immer ein beliebter Ausflugspunkt zum bummeln und shoppen in den zahlreichen Boutiquen und Shops mit ihrem modischen Angebot. Darüber hinaus hat Cala D'Or ein umfangreiches kulinarisches Angebot, sowie Bars und Diskotheken zu bieten.

Portocolom ist eine recht ursprüngliche Gemeinde mit dem größten Naturhafen auf Mallorca. Zahlreiche Restaurants laden ein, einen Abend am Hafen zu verbringen.

Porto Cristo ist nicht nur wegen seines Hafens, sondern vor allem wegen der Höhlen "Cuevas del Drach" (Drachenhöhlen) sehr bekannt. Ein absolutes "Muss" jedes Mallorca Urlaubers.

Die Märkte von Santanyi und Felanitx sind nicht nur bei den Einheimischen sehr beliebt, sondern natürlich auch bei den zahlreichen Besuchern der Region.

Ein Ausflug zum nahe gelegenen Kloster "San Salvador" (Landstrasse Portocolom nach Felanitx) verschafft jedem Besucher einen einmaligen Ausblick über die gesamte Insel. Die einfachste Art hier herauf zu kommen ist sicherlich das Auto. Sehr beliebt ist der Aufstieg (und natürlich auch der Abstieg) aber vor allem bei Radfahrern und Wanderern. Am Ziel angekommen erwartet Sie dann auch eine nette Einkehr.

Nach oben

Sport

In der Region ist ein vielfältiges Sportangebot vorhanden, so dass eigentlich für jeden etwas dabei sein sollte.

In der Cala Murada selbst sind einige Tennisplätze vorhanden, auf denen man spielen kann. Darüber hinaus sind ein Mini-Golf-Platz, eine Petanca-Anlage (Boul) sowie ein kleiner Sportplatz vorhanden.

In ca. 10 km liegt der nächstgelegene Golfplatz Vall D'Or mit seinen 18 Löchern. Vor allem die Aussicht auf Protocolom und die Küste vom 3. Abschlag ist immer wieder überwältigend. Ungefähr 6 weitere Golfplätze sind mit dem Auto innerhalb einer Stunde gut zu erreichen. Also ideal für den Ausgangspunkt eines Golfurlaubs.

In den Häfen von Cala D'Or, Portocolom und Porto Cristo sind verschiedene Chartermöglichkeiten von Booten aller Art vorhanden.

In der näheren Umgebung findet man auch alle möglichen Angebote zum Wassersport (Segeln, Tauchen, Surfen). Hier muss man nur jeweils die aktuelle Situation erfragen.

Das Angebot der Verleihfirmen von Cala D'Or an Fahrrädern (Trekking, Rennrad, Mountainbikes), Motorräder, Roller und Autos gilt auch für Cala Murda. Einige Firmen stellen bei Bedarf einen entsprechenden Shuttleservice zur Verfügung.

Nach oben

Drucken